Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Biden verletzt seine eigene Masken-Exekutivverordnung

Am selben Tag als er seine eigene Executive Order unterzeichnetes , und ein Foto mit seiner Familie auf Bundeseigentum trug er keine Maske.

Nach seinem Amtsantritt sendete Biden einen Tweet, in dem er ankündigte, dass eine Anordnung unterzeichnet worden sei, die das Tragen von Masken auf Bundesgelände vorschreibt.

„Das Tragen von Masken ist keine parteipolitische Angelegenheit – es ist ein patriotischer Akt, der unzählige Leben retten kann. Das ist, warum ich eine Executive Order unterzeichnet die heute ein Masken Mandat auf Bundeseigentum festlegt. Amerika es ist Zeit zum tragen einer Maske“ schrieb Biden.

Wearing masks isn’t a partisan issue — it’s a patriotic act that can save countless lives. That’s why I signed an executive order today issuing a mask mandate on federal property. It’s time to mask up, America.

— President Biden (@POTUS) January 21, 2021

Noch in derselben Nacht posierten Biden und seine Familie jedoch für zwei Gruppenfotos am Lincoln Memorial – eines mit und eines ohne Masken.

I love how they took a picture with their masks on and off as if that would be any better pic.twitter.com/RfAak5wQRI

— Caleb Hull (I’m With the CCP Don’t Ban Me) (@CalebJHull) January 22, 2021

Biden und acht weitere Familienmitglieder nahmen ihre Masken für das zweite Foto ab und missachteten damit eklatant die neue Regel.

Biden erschien auch am nächsten Tag im Weißen Haus ohne Maske und wieder verletzt er seine eigene Executive Order.

Als Peter Doocy von Fox News die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, zu dem Vorfall befragte, wies Psaki das ganze Thema mit den Worten ab: „Wir haben größere Probleme, um die wir uns kümmern müssen“, und behauptete, es sei akzeptabel, weil Biden „feierte“.

„Es ist in Ordnung, wenn wir es tun!“

Vermutlich können die Amerikaner jetzt die COVID-19-Gesetze und -Einschränkungen ignorieren, indem sie einfach behaupten, sie würden „feiern“.

Peter Doocy just asked Press Sec Jen Psaki why Joe Biden was maskless at the Lincoln memorial just hours after signing an executive order requiring masks on federal property.

Psaki hesitated, beat around the bush, then said “we have bigger issues to worry about.”

💀💀💀 pic.twitter.com/jaEhQDlfVe

— Caleb Hull (I’m With the CCP Don’t Ban Me) (@CalebJHull) January 21, 2021

Der Beitrag Biden verletzt seine eigene Masken-Exekutivverordnung erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x