Horst D. Deckert

Boris Reitschuster soll aus Bundespresse­konferenz entfernt werden

Bundespressekonferenz.jpg

Die Süddeutsche Zeitung hat unter der Überschrift „Bundespressekonferenz: Störsender“ einen Artikel veröffentlicht, indem dem insbesondere dem Journalisten Boris Reitschuster vorgeworfen wird, er würde mit seiner Befragung der Bundesregierung die Bundespressekonferenz für „Propaganda und Verschwörungsmythen“ missbrauchen. Mehrere Sprecher der Bundesregierung haben sich beschwert, dass die Bundespressekonferenz „gekapert“ worden sei.  „Die Süddeutsche Zeitung ist in einen Skandal […]

Ähnliche Nachrichten