Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Chinesische Medien: „Westliche Medien sollten Todesfälle untersuchen, die durch Pfizer-Impfstoff verursacht wurden

Die Christliche Tageszeitung berichtete am Freitag über die Todesfälle in einem deutschen Pflegeheim nach der Impfung mit dem Corona-Impfstoff. Ein Whistleblower berichtete den Rechtsanwälten Reiner Fuellmich und Viviane Fischer, dass die Bewohner gegen ihren Willen geimpft wurden, notfalls mit Gewalt. Nachdem die erste Dosis verabreicht worden war, starben sieben der 31 Bewohner. Nach der zweiten Dosis starb ein weiterer Bewohner und 11 Personen wurden schwer krank.

Fischer will, dass die Polizei eine Untersuchung einleitet, um weitere Todesfälle zu verhindern. Es wäre nicht die erste Untersuchung zu Todesfällen bei älteren Menschen nach Verabreichung von Corona-Impfstoffen.

Andere westliche Medien haben den Bericht nicht aufgegriffen. Die chinesische Zeitung Global Times schreibt, dass große westliche Medien „die Zahl der Todesfälle, die durch den Impfstoff von Pfizer und Moderna verursacht wurden, herunterspielen“. Der Redakteur der Global Times, Hu Xijin, schreibt, dass der Artikel der Christian Daily nur auf den Webseiten einiger NGOs erschien, aber von den Mainstream-Medien ignoriert wurde.

Er vermutet stark, dass Pfizer und einige westliche Regierungen, die die Impfstoffe dieser Firma gefördert haben, diese negativen Informationen herunterspielen wollen und versuchen, die Wahrheit so gut wie möglich zu verbergen.

„Ich appelliere nachdrücklich an die westlichen Mainstream-Medien, sich an der Untersuchung zu beteiligen und über die Informationen zu berichten, die von der Christian Daily herausgebracht wurden“, sagte Hu Xijin.

Der Beitrag Chinesische Medien: „Westliche Medien sollten Todesfälle untersuchen, die durch Pfizer-Impfstoff verursacht wurden erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x