Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Corona – kennt die 3. Welt die Lösung?

In Drittwelt-Ländern wird Covid-19 mit dem Insektizid Ivermectin offenbar erfolgreich bekämpft. Worauf warten wir?

Das vielleicht beste Beispiel verdanken wir einer  Notfallstation in der Dominikanischen Republik. Dort wurden von Mai bis August 2020 leicht symptomatische Patienten mit Schnelltests auf Corona diagnostiziert und sofort mit einer Dosis Ivermectin und 5 Tagesdosen Azithromycin ambulant behandelt. Von all diesen Patienten mussten im weiteren Verlauf nur 16 (0,6%)  hospitalisiert werden und bloss einer (0,04%) starb.

In der Schweiz liegt der Anteil der Hospitalisierten bei rund 4 und der Toten bei 1,4% der diagnostizierten Fälle.

Nicht erst nach der Atemnot behandeln

Eindrücklich ist das Beispiel aus Zentralamerika erstens, weil die Patienten sehr früh erfasst und sofort behandelt wurden – auch mit dem Zweck, die Anstecklichkeit

Der Beitrag Corona – kennt die 3. Welt die Lösung? erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x