Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Das Imperium rückt wieder zusammen

Von Willy Wimmer

Wenn heute in Washington das Gespann Biden/Harris vereidigt wird, sollte man sich in Erinnerung rufen, warum Trump als Präsident 2016 überhaupt gewählt werden konnte. Dabei spielte eine überragende Rolle die Wut vieler Bürgerinnen und Bürger über das Establishment in Washington und die republikanisch/demokratische Kriegsallianz. Das Land verfiel, Töchter und Söhne kamen in Särgen zurück, die Wirtschaft wurde durch die Globalisten in andere Länder ausgelagert. Präsident Trump hat die Bilder über diese Entwicklung geradezu verscheucht und dem entsprochen, was er gesagt hatte. Mit Biden/Harris scheint diese Entwicklung beendet zu sein und die Wogen der alten Kriegskoalition vereinigen sich wieder. Das wurde gestern und wird heute sichtbar. Gestern mit den Äußerungen des Senators Mitch McConnell, noch-Mehrheitsführer im Senat und wichtigste republikanische

Der Beitrag Das Imperium rückt wieder zusammen erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x