Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Der Augenblick der Wahrheit im MH17-Prozess: niederländische Wahrheit, amerikanische Lüge

Die US-Regierung hat der niederländischen Regierung am 23. April 2021 mitgeteilt, dass sie den niederländischen Richtern im Prozess gegen die Russen, die des Abschusses des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 beschuldigt werden, nicht vertraut. 

In einem Brief, der bis gestern geheim gehalten wurde, erklärten der Director of National Intelligence (DNI), das Außenministerium und das Justizministerium, sie würden gerne den niederländischen Staatsanwälten sagen, dass US-Satellitenbilder beweisen, dass eine von Russland abgefeuerte BUK-Rakete die MH17 im Flug über der Ostukraine am 17. Juli 2014 zerstört hat. Allerdings würden sie nicht zulassen, dass die Beweise der Satellitenbilder oder die Einzelheiten der geheimen DNI-Unterrichtung von ungenannten niederländischen Regierungsbeamten am 23. August 2016 von den niederländischen Richtern, die die Beweise für mehrere Jahre angefordert haben, wiederholt, überprüft und verifiziert werden. Die US-Beamten sagten

Der Beitrag Der Augenblick der Wahrheit im MH17-Prozess: niederländische Wahrheit, amerikanische Lüge erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x