Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Die drastische Wende in der US-Wahl-Auszählung wirft Fragen auf

Die drastische Wende in der US-Wahl-Auszählung wirft Fragen auf

shutterstock_1823688722.jpg

Joe Biden liegt in Umfragen auf einmal wieder oben auf. Dem liegt eine spektakuläre Entwicklung zu Grunde, die auch Biden-freundliche Medien offensichtlich überrumpelt. Die Wähler in den Wahllokalen des sogenannten Rust-Belt der Staaten Wisconsin, Michigan und Pennsylvania hatten klar für Trump entschieden. In Pennsylvania führte er mit sage und schreibe 14 Prozentpunkten, in Wisconsin nur etwa 4, dafür war die Auszählung schon weit fortgeschritten. Dieser deutliche Vorsprung im Norden an den großen Seen machte Trumps Sieg scheinbar klar. Als er vor die Kameras trat und seinen Sieg für wahrscheinlich erklärte, waren viele vielleicht auch zurecht empört – aber es sah wirklich alles danach aus.

Der Beitrag Die drastische Wende in der US-Wahl-Auszählung wirft Fragen auf erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x