Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Die Studie von Pfitzer/BionTech (und die ganz ähnliche Studie von Moderna) hat es in sich

Die Studie von Pfitzer/BionTech (und die ganz ähnliche Studie von Moderna) hat es in sich

Info-Service „Lockdown“ von Professor Dr. Lind, per E-Mail weitergleitet:

Die Studie von Pfitzer/BionTech (und die ganz ähnliche Studie von Moderna) hat es in sich

Es dauerte eine Weile, bis ich die volle Bedeutung dieser Studie mitbekommen habe!

Ersten, liefert der Impfmittelhersteller hier erstmals belastbare Daten, wie viele Menschen überhaupt ‚positiv‘ sind, also Bruchstücke des Sars-Cov-2 Virus in sich haben: Fast niemand! Warum reden Regierung und Medien da von Pandemie?

Zweitens verspricht er nur, dass sein Impfstoff positive Testwerte reduziert, nicht aber, dass er die Erkrankung an Covid-19 und die Ansteckung anderer Menschen verhindert.

Und deswegen sollen wir das Risiko eingehen, uns impfen lassen? Das Risiko ist nicht klein, dass wir erst durch das Impfen krank und ansteckend werden!

Ich habe die Original-Daten (in längere Texte eingebettete Zahlen) in eine anschaulichere Form gebracht:

Quelle: Peter Doshi: Pfizer and Moderna’s ‘95% Effective’ Vaccines — Let’s Be Cautious and First See the Full Data.

https://childrenshealthdefense.org/defender/pfizer-moderna-need-more-data-claims-effective-vaccines/

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x