Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Droht Bahnreisenden eine FFP2-Maskenpflicht?

Offenbar prüft die Deutsche Bahn intern die Einführung einer FFP2-Maskenpflicht in Regional- und Fernzügen, meldet BahnblogStelle.net mit Bezug auf Bild am Sonntag.

Zehn Millionen Stück seien vorsorglich bei den Herstellern geordert worden. Bei zwei Masken je Mitarbeiter und Tag müsse man mit einem täglichen Bedarf von 80’000 Masken rechnen. Beim Verkauf an Reisende stiege diese Zahl auf täglich 6,6 Millionen Stück.

Bislang hatte die Deutsche Bahn von Privilegien für Geimpfte abgesehen. Sie besteht lediglich auf der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x