Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Hofer: „Meine eigene Reise an der Spitze der FPÖ ist zu Ende!“

Heute um 16:48 gab Norbert Hofer via Presseaussendung seinen Rücktritt als FPÖ-Parteichef offiziell bekannt. Zuvor sorgte er jedoch noch einmal für Verwirrung (Info-DIREKT berichtete). Zuvor hatten etablierte Medien noch versucht ihn im Partei internen Machtkampf zu unterstützen.

Hier die gesamte Rücktritts-Presseaussendung der FPÖ dazu:

„Heute hat FPÖ-Bundesparteiobmann NAbg. Norbert Hofer seinen dreiwöchigen Rehabilitationsaufenthalt in Baden beendet. In den letzten drei Wochen hat er auch über seine persönliche Zukunft in der Politik nachgedacht und ist zur Überzeugung gekommen, dass er das Amt des Bundesparteiobmannes der FPÖ nicht weiter ausüben wird. Norbert Hofer: „Die Zeit nach Ibiza war nicht einfach. Es war eine schwierige Aufgabe, die Partei nach dem plötzlichen Ende der erfolgreichen schwarz-blauen Koalition wieder aufzubauen. In den letzten Monaten ist es gelungen, die Partei wieder zu stabilisieren und in Umfragen an die 20%-Marke heranzuführen. Damit habe ich die Partei soweit aufgestellt, damit sie auch in den nächsten Jahren Erfolg haben kann. Meine eigene Reise an der Spitze der FPÖ ist aber mit dem heutigen Tag zu Ende. Ich wünsche meiner Nachfolgerin/meinem Nachfolger in dieser Funktion viel Erfolg für die Zukunft.“

Der Beitrag Hofer: „Meine eigene Reise an der Spitze der FPÖ ist zu Ende!“ erschien zuerst auf Info-DIREKT.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x