Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Impfung gegen Covid-19 ist offensichtlich nicht wirksam! Thailand verlangt trotz Impfung Quarantäne!

Jetzt, wo die Covid-19-Impfung in einigen Ländern eingeführt wird, stellt sich die nächste Frage, die für Urlaubsländer wie Thailand relevant ist… wenn ich mich gegen Covid-19 geimpft habe, kann ich wieder problemlos einreisen, ohne die 14 (oder in manchen Fällen 15) Tage Quarantäne zu absolvieren?

Das Gesundheitsministerium hat eine Erklärung herausgegeben, die besagt, dass kurz- bis mittelfristig „jeder, der nach Thailand einreist, mindestens eine 14-tägige Quarantäne absolvieren muss“.

„Die Quarantäne gilt auch für Personen, die geimpft sind.“

Als Grund nennt das Gesundheitsministerium, dass die Impfung in einigen Ländern der Welt gerade erst begonnen hat.

„Es gibt keine Vereinbarung oder Studie darüber, wie wirksam der Impfstoff in einer realen Umgebung ist.“

Zu diesem Zeitpunkt hat die Weltgesundheitsorganisation noch keine offizielle Stellungnahme zu der Situation abgegeben.

Im Moment müssen Sie, wenn Sie nach Thailand kommen, egal mit welchem Visum, ob Sie geimpft sind oder nicht, immer noch die vorgeschriebene 14-tägige Quarantänezeit auf Ihre Kosten in einer ASQ-Einrichtung absolvieren.

Der Beitrag Impfung gegen Covid-19 ist offensichtlich nicht wirksam! Thailand verlangt trotz Impfung Quarantäne! erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x