Horst D. Deckert

Kandidat für das Amt des Bürgermeisters: Wir sind für den Rest unseres Lebens in einem offenen Gefängnis

Die 15-Minuten-Städte oder C40-Städte sind aus dem Weltwirtschaftsforum hervorgegangen, sagte Shyam Batra, der für das Amt des Londoner Bürgermeisters kandidiert, der IBTimes UK.

In einer 15-Minuten-Stadt darf man kein Benzin- oder Dieselauto mehr fahren und muss ein Plug-in-Auto kaufen. Innerhalb der 15-Minuten-Stadt kann man arbeiten. Ihnen wird vorgeschrieben, was Sie essen dürfen und was nicht. Ihr Konto wird gesperrt, wenn Sie gegen die Regeln verstoßen. „Das ist der nächste Schritt“, sagt Batra.

Der Bürgermeister von London arbeite eng mit dem WEF zusammen und reise um die Welt, um für das C40-Programm zu werben. Die meisten Länder planten, Städte in 15-Minuten-Städte umzuwandeln, warnte Batra. Sollte er gewählt werden, werde er das Programm stoppen.

„Wir werden den Rest unseres Lebens in einem offenen Gefängnis verbringen. Das ist teuflisch. Es ist nicht richtig. Und die Bevölkerung bleibt im Dunkeln, niemand spricht darüber.“

Welche Städte ausgewählt wurden für eine 15 Minuten Stadt kann man hier einsehen.

“Wir werden uns in einem offenen Gefängnis befinden… für den Rest unseres Lebens.”

Bürgermeisterkandidat von London, Shyam Batra, über 15-Minuten-Städte: “Sie werden kein Benzin- oder Dieselauto mehr fahren können… Wenn Sie essen wollen, bekommen Sie ein kaloriengesteuertes System per SMS zugeschickt, das Ihnen sagt… pic.twitter.com/lG7C8Ho58G

— Wide Awake Media (@wideawake_media) März 28, 2024

Ähnliche Nachrichten