Horst D. Deckert

Kaum ist Julian Reichelt kaltgestellt, jubelt „Bild“ wieder im Chor der Systemmedien

imago0046362172h.jpg

Kaum hat die Schmutzkampagne gegen den unbequemen „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt zu dessen Freistellung („Urlaub“) geführt, kehrt die Springer-Frontzeitung wie der verlorene Sohn in den Schoß der corona-staatshörigen Haltungsmedien zurück. Besonders bemerkbar macht sich dies in der Impfberichterstattung. Reichelt, der mutmaßlich mit einer milderen Variante der in den Fällen Andreas Türck oder Jörg Kachelmann erfolgreich angewandten […]

Ähnliche Nachrichten