Horst D. Deckert

Mehrfach geimpfter Anwalt bricht während der Anhörung plötzlich zusammen

Ein kanadischer Regierungsanwalt ist am Mittwoch plötzlich zusammengebrochen. Dies geschah im Gebäude der Library and Archives Canada in der Hauptstadt Ottawa.

Der Anwalt, Gabriel Poliquin, nahm an einer Anhörung über die Anwendung des Notstandsgesetzes zur Beendigung von Truckerprotesten teil.

Poliquin versuchte noch eine Wasserflasche zu öffnen, woraufhin er zusammenbrach und auf den Boden schlug.

Poliquin wurde von Rettungskräften versorgt. Sein Zustand ist nicht bekannt. Der Anwalt wurde auf einer Bahre abtransportiert. Er saß aufrecht und war bei Bewusstsein, berichtet der Toronto Star.

Aus den Nachrichten, die Poliquin in den sozialen Medien veröffentlichte, geht hervor, dass er mehrere Covid-Impfungen hatte. In einem Tweet verwendete er den Hashtag #vaxxedtothemax.

Poliquin erhielt den Impfstoff von AstraZeneca, der in den Provinzen Alberta und Ontario seit letztem Jahr wegen der Gefahr von Blutgerinnseln nicht mehr verabreicht wird.

Pis ça a même pas fait mal!!! #AstraZeneca pic.twitter.com/5BSuR9oLnH

— Gabriel Poliquin 🇺🇦 (@GabrielPoliquin) April 28, 2021

Bon été tout le monde! Have a great summer everybody! #vaccinéaubout #vaxxedtothemax pic.twitter.com/vWMlQcL6hd

— Gabriel Poliquin 🇺🇦 (@GabrielPoliquin) June 30, 2021

Ähnliche Nachrichten