Horst D. Deckert

Neue Studie zu den schädlichen IgG4 Antikörpern: Vorherige Infektion schützt bei Impfung vor IgG4 Produktion

vaccination-g2b280c1e7_1280-e16854338706

Es ist bekannt, dass der Antikörper-Subtyp IgG4 die Reaktionen des Immunsystems gegen Pathogene hemmt. Krankheiten durch Virusinfektion, dauern länger und verlaufen schwerer und auch die Impf-Spikes verbleiben im Körper und können nicht entfernt werden. Das haben frühere Studien gezeigt. Eine vorherige Infektion schützt aber offenbar vor der Entwicklung von IgG4, das Immunsystem bekämpft sogar die […]

Der Beitrag Neue Studie zu den schädlichen IgG4 Antikörpern: Vorherige Infektion schützt bei Impfung vor IgG4 Produktion erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten