Horst D. Deckert

Patrick Mathys’ Ignoranz bezüglich Testmethoden

An der gestrigen Pressekonferenz sprach Patrick Mathys, Stellvertretender Leiter der Abteilung Übertragbare Krankheiten des BAG, auch über die Selbsttests. Der Informationsbedarf in Bezug auf die Anwendung dieser Tests sei relativ gross, so Mathys, deshalb wolle er zwei oder drei Punkte erwähnen. Diese seien nicht neu, doch es schade nicht, sie noch einmal zu hören.

Minute 10:40 – 11:50:

Mathys versucht den Einsatz der verschiedenen Tests zu erläutern und sagte dazu widerholt, dass Selbsttests nur von symptomlosen Personen eingesetzt und angewendet werden sollen. Wer über Krankheitssymptome verfüge, der soll entweder einen Antigen-Test oder einen PCR-Test durchführen. Der Selbsttest sei in diesem Falle nicht geeignet.

Anscheinend besteht bezüglich den Testmethoden auch bei Patrick Mathys noch erheblicher Informationsbedarf. Denn bei den Selbsttests handelt es sich ebenfalls um Antigentests. Der einzige Unterschied besteht in der Entnahme der Probe, die bei Selbsttests weniger invasiv ist.

Ähnliche Nachrichten