Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Pionier der mRNA-Technologie: «Geimpfte könnten zu Superspreadern werden»

Luigi Warren gehört zu den Pionieren der mRNA-Technologie. Er ist der derzeitige Präsident und CEO von Cellular Reprogramming, Inc., einer Biotechnologiefirma mit Sitz in Kalifornien. Kürzlich äusserte sich Warren auf Twitter zur Frage, ob das Spike-Protein von Menschen ausgeschieden wird, die zuvor mit mRNA-Impfstoffen geimpft wurden. Eine Theorie, die er nicht teilt. Doch Warren äusserte andere Bedenken im Zusammenhang mit den mRNA-Impfungen.

Dazu schrieb Warren unlängst auf Twitter:

«Einige Geimpfte werden aufgrund von Lymphozytopenie, ADE (Adverse drug reaction, unerwünschte Arzneimittelwirkung, Anm. der Redaktion) oder der Tatsache, dass die Impfstoffe nur eine Teilmenge der viralen Antigene exprimieren, vorübergehend zu Virus-Superspreadern.»

Informationen, die Twitter nicht gefallen, wie das Nachrichtenportal India Today berichtet. Denn: Kurz nachdem Warren den Kommentar verfasst hatte, wurde er von dem Tech-Unternehmen kurzfristig gesperrt. Warren habe offenbar gegen die Twitter-Regeln verstossen.

Pikant: Gemeinsam mit Derrick Rossi, dem Mitbegründer des berühmten Biotechnologieunternehmens Moderna, verfasste Warren 2010 eine Arbeit, die beschreibt, wie Moleküle, welche die genetischen Anweisungen für die Zellentwicklung im menschlichen Körper tragen, umprogrammiert werden können.

Die Arbeit wurde von der Zeitschrift Science als einer der zehn grössten wissenschaftlichen Durchbrüche des Jahres 2010 und vom TIME Magazine als einer der zehn grössten medizinischen Durchbrüche des Jahres bezeichnet.

Warren scheint also durchaus zu wissen, wovon er spricht. Dazu India Today: «Kurz gesagt, Warren ist einer der Pioniere der weit verbreiteten Anwendungen der mRNA-Technologie, zu denen möglicherweise auch der Impfstoff gegen Covid-19 gehört. Dass Twitter seinen Beitrag aufgrund von gefälschten Informationen löschte, scheint ein etwas weit hergeholter Schachzug in Verkleidung eines Faktenchecks zu sein.»

Als Twitter den Eintrag löschte, schrieb Warren in einem Aufruf: «Der Tweet, für den Sie mich gesperrt haben, ist korrekt. Ich bin der Erfinder dieser Technologie, auf Basis derer Moderna entwickelt wurde – schauen Sie nach. Ich weiss, wovon ich rede.»

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x