Horst D. Deckert

Plandemie: Die Symbolik der “Delta-Variante”

Weltweit scheinen die Massenmedien umzuschwenken. Argumente der sogenannten Verschwörungstheoretiker, Schwurbler, Querdenker oder Covidioten tauchen plötzlich in der Hochleistungspresse auf. Man spricht von DiviGate, PCRGate oder CTGate. Selbst der Stern oder RTL greifen die Themen auf über die alternative Medien bereits vor 15 Monaten geschrieben haben.

Dem US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt wird fälschlicherweise das Zitat zugeordnet, dass “In der Politik [nichts zufällig] passiert. Wenn es doch passiert, war es so geplant.” Auch wenn dieses Zitat nicht authentisch ist, trägt es aus meiner Sicht doch ein Stückchen Wahrheit in sich, die auch auf die Hochleistungspresse angelegt werden kann:

In der Hochleistungspresse steht nichts Zufälliges. Wenn etwas gebracht wird, war es so geplant.

Ich denke, dass wir hier eine konzertierte Aktion der Hochleistungspresse sehen, um etwas an Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen, die die Medienschaffenden benötigen, um im Herbst wieder im Auftrag ihrer Financiers agieren zu können.

Ich will erklären, warum ich zu dieser Schlussfolgerung komme:

Der Beitrag Plandemie: Die Symbolik der “Delta-Variante” erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten