Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Schweizer Bundesrat gesteht Manipulation der Positivitätsrate zur Aufrechterhaltung der Maßnahmen

„Positivitätsrate ist falsch, weil die Massentests nicht integriert sind“

12.03.2021, 17:32 Uhr. Corona Doks – https: – Behörden wie das RKI teilen den Anteil positiver Ergebnisse an durchgeführten Test mit. Aktuell liegt er bei 6,24 Prozent: Das Problem dabei besteht darin, daß hier lediglich PCR-Tests ausgewertet werden, übrigens inklusive Mehrfachtestungen. Millionen von Schnelltests, die negativ ausfallen, finden dabei keine Berücksichtigung. Die Positivenquote…

„Für die Schweiz wurde von Bundesrat (so heißen die Kabinettsmitglieder dort) Alain Berset nun zugegeben: »Wenn auch alle Massentests gemeldet und erfasst werden, würde die Positivitätsrate so tief sinken, dass sie ihre – inzwischen ohnehin beschränkte – Aussagekraft verlieren würde.«“ – Für Deutschland gilt dieses Prinzip natürlich ebenso.

Berset gesteht ein, dass die Positivitätsrate kein zuverlässiger Indikator ist

12.03.2021, 00:03 Uhr. Corona Transition – https: – Seit Monaten setzt der Bundesrat auf vier Indikatoren zur Beurteilung der Lage. Die Auslastung der Intensivbetten, die Reproduktionszahl, die durchschnittlichen Neuinfektionen pro Tag sowie auch auf die Positivitätsrate – sie sollen darüber entscheiden, ob die einschneidenden Massnahmen gelockert werden oder nicht. Letzterer Indikator, die Positivitätsrate…

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x