Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Tulsi Gabbard verurteilt den schmutzigen Krieg der USA gegen Syrien

Während Joe Biden vom Kongress milde für die Bombardierung der Irak-Syrien Grenze getadelt wird, wirft Tulsi Gabbard ihren ehemaligen Kollegen vor, das größere Problem zu ignorieren: den fortwährenden schmutzigen Krieg der USA gegen Syrien. Nach einem Jahrzehnt des Stellvertreterkriegs, der Al-Qaida und ISIS gestärkt hat, ist jetzt ein Drittel Syriens von den USA besetzt und lähmende Sanktionen zerschlagen die Wirtschaft Syriens, um dadurch den  Wiederaufbau zu verhindern.

Während Gabbard für ihre Haltung zu Syrien verunglimpft wurde, haben viele Top-Beamten des Weißen Hauses – einschließlich Joe Biden selbst – bereits eben die gleichen Tatsachen bestätigt, die sie gegeißelt hat. Aaron Maté spielt Clips von Biden und einigen seiner ranghöchsten Adjutanten ab, die die schrecklichen Realitäten des schmutzigen Krieges der USA gegen Syrien zugeben, und argumentiert, dass Gabbard sich nur dadurch abhebt, dass sie bereit ist, dies zu kritisieren.

Mit Videoclips von: Tulsi Gabbard, ehemaliges demokratisches Kongressmitglied; Präsident Joe Biden; Brett McGurk, Koordinator

Der Beitrag Tulsi Gabbard verurteilt den schmutzigen Krieg der USA gegen Syrien erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x