Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

US-Präsident Biden verhinderte eine Untersuchung seines Vorgängers Trump über den Ursprung des Coronavirus

US-Präsident Biden habe die Bemühungen seines Vorgängers Trump abgebrochen, dem Ursprung des SARS-CoV-2 Virus auf den Grund zu gehen, berichtete die Nachrichtenagentur CNN. Gemäss dem Online-Nachrichtenportal ZeroHedge habe Biden nur 24 Stunden danach einen Rückzieher gemacht und den US-Geheimdienst damit beauftragt, eine 90-tägige Untersuchung über den Beginn der Pandemie durchzuführen.

In einer Erklärung des Weissen Hauses habe die Biden-Administration behauptet, dass Beamte bereits an der Arbeit seien und nun untersuchen würden, ob Menschen durch ein Tier oder einen Laborunfall infiziert wurden.

«Ich habe jetzt die Mitglieder des Geheimdienstes gebeten, ihre Bemühungen zu verdoppeln, um Informationen zu sammeln und zu analysieren, die uns näher an eine endgültige Schlussfolgerung bringen könnten, und mir in 90 Tagen zu berichten», wird Biden zitiert.

Trump wollte unter der Leitung des ehemaligen Aussenministers Mike Pompeo untersuchen lassen, ob das Virus aus dem Institute of Virology in Wuhan stammen könnte, und damit aus dem biologischen Waffen-Programm von China. Gemäss drei unbekannten Quellen habe Biden die Ergebnisse der ursprünglichen Untersuchung vom Februar und März verhindert, und sich stattdessen für die Ergebnisse der Weltgesundheitsorganisation WHO entschieden. Die Version der WHO sei allerdings nur ein politisches Theater, von Fauci-Virologen finanziert und mit konfliktgeladenen Experten wie dem Zoologen Peter Daszak besetzt, so ZeroHedge.

Pompeo habe im Mai gesagt, es gebe «zahlreiche und erdrückende Beweise» dafür, dass das Virus aus einem Labor entwichen sei. Am Sonntag, 23. Mai, berichtete das Wall Street Journal, dass drei Forscher am Wuhan Institute of Virology im November 2019 krank geworden sind, Symptome von Covid-19 hatten und hospitalisiert werden mussten – unter Berufung auf den Geheimdienstbericht, den Biden zurückgezogen hat.

ZeroHedge schreibt: «Man wisse unterdessen, dass der ehrwürdige Dr. Fauci an der Finanzierung der Forschung in Wuhan über die EcoHealth Alliance beteiligt gewesen sei, und man gebe jetzt zu, dass nicht garantiert werden kann, dass nicht doch amerikanische Steuergelder für die Forschung von Fledermaus-Viren verwendet wurden, die Menschen infizieren können.»

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x