Horst D. Deckert

Wikipedia veränderte Einträge über das Asow-Bataillon

Spätestens seit den Enthüllungen von Markus Fidler ist bekannt, dass Wikipedia bei gewissen Themen nicht informiert, sondern manipuliert. Zu diesen Themen gehören auch Geopolitik und Kriege. Das italienische Nachrichtenportal Byoblu machte nun auf Änderungen der italienischsprachigen Wikipedia-Seite über das neonazistische Asow-Bataillon aufmerksam, eine offizielle Einheit der ukrainischen Nationalgarde. Weitere Recherchen zeigen, dass auch die englischsprachige und die deutsche Seite geändert wurden.

Bis vor ein paar Wochen war die dem Bataillon gewidmete italienischsprachige Seite der Enzyklopädie ziemlich explizit in Bezug auf die Ideologie von deren Mitgliedern. Das Bataillon wurde als «neonazistische ukrainische Militäreinheit» bezeichnet, mit einer langen Reihe von unterstützenden Quellen.

Zudem wurden in der Einleitung der Seite die Freiwilligen des Regiments erwähnt: Nazi-Faschisten und Neonazis aus verschiedenen Ländern, darunter Italien, Frankreich, Spanien und Schweden. Das alles ist heute nicht mehr vorhanden.

Das Asow-Bataillon ist laut der neuen italienischsprachigen Wikipedia-Version nicht mehr «neonazistisch», sondern «neonazistisch inspiriert». Byoblu meint dazu: «Was wie eine verbale Feinheit erscheint, ist in Wirklichkeit das Vorzimmer von breitem Revisionismus». Denn zusätzlich sind alle Hinweise auf die Herkunft der Freiwilligen und ihrer Ideologie verschwunden.

Merkwürdig sind auch die Beschreibungen der umstrittenen Aktivitäten des Bataillons auf der neuen Version der Seite: «intensive operative Aktivität gegen die sezessionistischen Kräfte», «intensive Sprengkörper-Sanierungsmassnahmen» sowie «Aufklärungsaktivitäten, Gegenguerillakrieg, Spezialoperationen».

Ein Blick auf frühere Versionen der englischsprachigen Wikipedia-Seite über das Asow-Bataillon offenbart, dass diese ebenfalls in diesem Sinne geändert wurde. Am 1. März 2022 stand dort in der Einleitung noch, dass das Asow-Bataillon «eine rechtsextreme und neonazistische Einheit der Nationalgarde der Ukraine» ist. Heute ist das Bataillon laut Wikipedia «eine Neonazi-Einheit der Nationalgarde der Ukraine». Das Wort «rechtsextrem» ist verschwunden.

Auf der deutschsprachigen Version der Seite wurde hingegen die Truppenstärke des Bataillons reduziert. So stand dort Ende Februar noch: «Insgesamt zählte das Regiment Asow 2014 etwa 850 Soldaten. 2017 gehen Beobachter von einer Truppenstärke von mehr als 2500 Söldnern aus». Heute ist auf der Seite noch folgender Satz angefügt: «Diese soll bis 2022 allerdings auf ca. 900 Mitglieder gesunken sein.» Schwer zu glauben, dass das Regiment nach acht Jahren Unterstützung der ukrainischen Regierung sowie westlicher Mächte und Söldner nun wieder etwa dieselbe Truppenstärke wie 2014 haben soll.

Ähnliche Nachrichten