Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Wind und Sonne schicken keine Rechnung – Warum können sich dann mehr als 300.000 Haushalte keinen Strom mehr leisten?

Wind und Sonne schicken keine Rechnung – Warum können sich dann mehr als 300.000 Haushalte keinen Strom mehr leisten?

Bei den Strompreisen für die Verbraucher, kämpft Deutschland um die Pole- Position bei Wind- und Sonne, mit gleichermaßen Besessenheit wie Dänemark, Großbritannien und Südaustralien. Momentan hat Deutschland seine Nase vorn vor Dänemark, aber Großbritannien drückt nach, als sie die Zielgerade erreichen. [… keinerlei konventionelle Kraftwerke mehr]

Dass sich 300.000 Haushalte in Deutschland keinen Strom mehr leisten können, ist keine Überraschung. Dass Hunderttausende Menschen in Europas reichster Wirtschaft gezwungen sind, ihre Häuser mit Holz aus Wäldern zu heizen, ist kriminell.

Aber so sieht der unvermeidliche Übergang zu einer wind- und solarbetriebenen Zukunft für diejenigen aus, die gezwungen sind, darunter zu leiden.

[Nicht nur] No Tricks Zone berichtet über die Ergebnisse der von Deutschland selbst verursachten Katastrophe im Bereich der erneuerbaren Energien.

 

Unzuverlässig und teuer: Grüne Energien treiben Deutschlands Strompreise zu den höchsten in Europa!

No Tricks Zone, Pierre Gosselin, 28 November 2020

Warum folgen nur so wenige Länder in Europa Deutschlands Leidenschaft für Ökostrom? Die Antwort könnte in den Strompreisen liegen:

Eurostat_NRG_pc204_europe-power-prices

https://appsso.eurostat.ec.europa.eu/nui/show.do?dataset=nrg_pc_204〈=en

Eurostat listet diese für das erste Halbjahr 2020 auf. Von allen Ländern sind Deutschland, Dänemark und das Vereinigte Königreich die Windenergieländer, die in Bezug auf die Verbraucherpreise sehr weit vorne liegen.

Wind, Sonne ohne längere Zeiträume

In diesen Ländern ist nicht nur Strom teuer geworden, sondern die Versorgung ist auch sehr unzuverlässig. Deutschlands enorme installierte Sonnen- und Windenergiekapazität von 110 GW produzierte Anfang dieses Monats über einen Zeitraum von fünf Tagen so gut wie nichts und kam der Nachfrage des Landes nicht einmal nahe:

Agora_Strombedarf Deutschland

Oder im tiefsten Winter, wenn Strom stark nachgefragt wird, siehe unten für einen Zeitraum von zwei Wochen:

Agora_Strombedarf Deutschland – Jan-Feb 2020

Charts: Agora Energiewende

Glücklicherweise standen fossile und nukleare Kraftwerke noch zur Verfügung, um den Zusammenbruch des Stromnetzes zu verhindern. Aber es gibt ein Problem: Es ist sehr unwirtschaftlich, diese konventionellen Anlagen nur in Teilzeit zu betreiben. Die zusätzlichen Kosten werden letztendlich vom Verbraucher getragen.

Und aufgrund der hohen Stromtarife werden jedes Jahr Zehntausende deutscher Haushalte wegen unbezahlter Stromrechnungen vom Stromnetz getrennt, lesen Sie  hier und  hier

Die hohen Kosten treffen die Armen und Rentner besonders hart. Die Welt schreibt in 2012(!):

Klaus Müller, Vorsitzender des Verbraucherbüros in Nordrhein-Westfalen, schätzt: „Zehn bis fünfzehn Prozent der Bevölkerung haben Probleme, die ständig steigenden Energiekosten zu finanzieren.“ Jedes Jahr werden 600.000 Haushalte vom Stromnetz getrennt. “

Laut einer Umfrage der Verbraucherschutzgruppe werden 600.000 Haushalte pro Jahr wegen unbezahlter Stromrechnungen vom Stromnetz getrennt. Vor allem der rasche Ausbau der erneuerbaren Energien hat zu einem Anstieg der Strompreise um 10% geführt. “

„Früher war Energiearmut ein Randproblem. In der Zwischenzeit ist es jedoch zu einem alltäglichen Problem geworden “, sagte Müller.

… Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Renate Künast, gibt der Regierung die Schuld an der zunehmenden Energiearmut: „Schwarz-Gelb hat stromintensive Betriebe bei den Netzentgelten massiv entlastet – dieser Einnahmeausfall treibt die Kosten für Verbraucher und Mittelstand in die Höhe.“

https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article106238261/Wenn-Strom-unbezahlbarer-Luxus-ist.html

https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/600-000-Haushalten-wird-jaehrlich-Strom-gesperrt-id19824631.html

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/verbraucherzentrale-15-prozent-der-deutschen-droht-energiearmut/

No Tricks Zone

 

https://stopthesethings.com/2020/12/17/re-reckoning-germans-suffer-europes-highest-power-prices-300000-families-cant-afford-electricity/

Übersetzt durch Andreas Demmig

Wenn das mit Merkels Energiewende so weitergeht…

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x