Horst D. Deckert

«Wir haben heute die Autonomie in allen wichtigen Lebensbereichen verloren»

Andreas Beers versteht sich selbst als Teil der Natur. Der biologisch-dynamische Landwirt setzt sich seit vielen Jahren für eine Landwirtschaft ein, die die Natur gesamthaft betrachtet. Dabei geht es ihm nicht nur um die Flächen, die für Nahrungsmittel bearbeitet werden, sondern auch um die Umgebung und um den Menschen – und um die Mitgestaltung im Leben.

«Wenn man mit dem Zug von Zürich nach Genf fährt: Was sieht man da auf den Ackerflächen? Ein grosser Teil ist Mais, Futtergerste und Kunstwiese, die für Tierfutter angepflanzt werden. Nur ab und zu findet sich ein Gemüsefeld. Mit dem, was in der Schweiz auf den Feldern zurzeit angepflanzt wird, könnte man uns Menschen hierzulande nie und nimmer ernähren. Dann, ein

Der Beitrag «Wir haben heute die Autonomie in allen wichtigen Lebensbereichen verloren» erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten