Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Wohnkosten belasten Europäer zunehmend

Das Problem besteht seit Jahren, doch die Einkommensverluste infolge der Coronakrise verschärfen die Entwicklung: Immer mehr Menschen in Europa haben Schwierigkeiten, ihre Miete und ihre Raten für Wohneigentum zu bezahlen. Das geht aus einer aktuellen Grafik von Statista hervor.

Wie die Statista-Grafik zeige, «ist in Griechenland mehr als ein Drittel der Bevölkerung durch Wohnkosten überbelastet und das schon seit mehreren Jahren», schreibt Statista. «Laut Daten des Statistischen Bundesamtes trifft die Überbelastung im Durchschnitt rund neun Prozent der europäischen Bevölkerung. Geringere Quoten weisen beispielsweise Spanien, Belgien und Österreich auf», heisst es bei Statista.

Kommentar der Redaktion: Die politisch verhängten und mittlerweile sogar von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als nicht sinnvoll erachteten Lockdowns (wir berichteten) tragen zur massiven Einkommenserosion der Bevölkerung bei. Dadurch nehmen die Zahlungsschwierigkeiten zu — was wiederum schlimmstenfalls zum Wohnungsverlust führen kann. Die Folge solcher Entwicklungen sind häufig soziale Unruhen.

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x