Horst D. Deckert

Würzburg: Für Deutsche gibt es keine Lichterketten und Trauermärsche

(Michael van Laack) Für Angela Merkel spricht Steffen Seibert und sondert einmal mehr nur Phrasenhaftes ab. Der Bundespräsident zeigt sich (selbstverständlich nicht im Rahmen einer zu besten Sendezeit ausgestrahlten TV-Ansprache) „erschüttert“ und versichert, man werde den Täter bestrafen. Ja was denn sonst, Herr Bundespräsident? Bayerns Ministerpräsident Söder gibt sich „beeindruckt“ vom Engagement der Bürger, die […]

Der Beitrag Würzburg: Für Deutsche gibt es keine Lichterketten und Trauermärsche erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Ähnliche Nachrichten