Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Zuckerberg verspricht, bis 2030 ein Gerät zu entwickeln, mit dem es möglich sein wird, sich zu „teleportieren“ und somit dem „Klimawandel entgegenzuwirken“

Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, sagte am Montag in einem Interview mit dem Online-Magazin The Information, dass Menschen bis 2030 eine intelligente Brille tragen könnten, um ihre virtuelle Präsenz überall sicherzustellen.

Facebook wird eine Brille entwickeln, mit der grafische Inhalte neben der realen Welt auf transparenten Bildschirmen angezeigt werden können. „Dies könnte zu so vielen erstaunlichen Dingen führen, […] anstatt jemanden anzurufen, eine Videokonferenz abzuhalten, können sie sich in einem Augenblick, in dem Sie auf ihrer Couch sitzen teleportieren, es wird sich anfühlen als würden sie mit ihrem Partner zusammensitzen“, erklärte der Milliardär. Auf diese Weise könnte die Schaffung von Avataren die menschliche Kommunikation revolutionieren.

Diese Erfindung könnte dazu beitragen, Geschäfts- und Urlaubsreisen zu reduzieren, was die Auswirkungen des Klimawandels umkehren würde. „Offensichtlich werden Autos und Flugzeuge und so weiter nicht verschwinden, […] Aber je mehr wir teleportieren können, desto besser wird es für die Gesellschaft und für den Planeten als Ganzes sein“, sagte Zuckerberg.

Seiner Ansicht nach ist ein weiterer Vorteil die Möglichkeit, den Fernarbeitsmodus für Mitarbeiter zu erweitern und die Zeit und die Kosten für tägliche Reisen zu reduzieren, da es möglich sein wird, „sich einfach zur Arbeit zu teleportieren“. 

Derzeit arbeiten große Technologieunternehmen wie Apple, Microsoft und Google an der Augmented-Reality-Technologie, bei der computergenerierte Grafiken und Bilder der realen Welt miteinander verbunden werden. Facebook ist über das 2014 erworbene Unternehmen Oculus an der Entwicklung von Virtual-Reality-Headsets beteiligt.

Der Beitrag Zuckerberg verspricht, bis 2030 ein Gerät zu entwickeln, mit dem es möglich sein wird, sich zu „teleportieren“ und somit dem „Klimawandel entgegenzuwirken“ erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x