Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

2001, Schröder beruft Ethikrat: Der Ethikrat soll alle ethischen Fragen der Bio- und Gentechnologie beantworten und die Regierung bei der Gesetzgebung zur Gentechnologie beraten

Der sogenannte Ethikrat ist kein Rat, der sich mit Ethik im Allgemeinen befasst. Die Pharmazeutische Zeitung berichtete im Jahre 2001 in dem Artikel „Schröder beruft Ethikrat“ über die Gründung dieses Rates zur Zeit der Kanzlerschaft Schröders:

„Der Ethikrat soll alle ethischen Fragen der Bio- und Gentechnologie beantworten und die Regierung bei der Gesetzgebung zur Gentechnologie beraten.“

Das ist die Aufgabe des Ethikrates.

Unterstützend zur Hauptaufgabe gibt es als weitere Aufgaben Vernetzung, Information, Stellungnahmen und Diskursbeteiligung.

Aktuell, Dezember 2021, empfiehlt dieser Ethikrat eine Corona-Impfpflicht.

Die Ethikratsvorsitzende Alena Buyx arbeitet seit 2019 an dem Programm zum Human Genome Editing mit (Manipulation der DNA, des menschlichen Erbgutes).

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x