Horst D. Deckert

Bericht: USA übergaben Taliban eine Liste von amerikanischen und afghanischen Evakuierten

Einem Bericht von Politico zufolge haben US-Beamte in Kabul den Taliban eine Liste mit den Namen von US-Bürgern, Inhabern von Green Cards und afghanischen Verbündeten übergeben, damit diese die von den Taliban kontrollierten Kontrollpunkte außerhalb des Flughafens passieren können.

Kritiker des Rückzugs von Präsident Biden haben sich auf diese Nachricht gestürzt, und ein ungenannter Verteidigungsbeamter erklärte gegenüber Politico, dass die Übergabe der Namen der afghanischen Verbündeten der USA darauf hinauslaufe, sie auf eine „Tötungsliste“ zu setzen.

Seit Beginn der US-Luftbrücke am 14. August wurden über 95.000 Menschen evakuiert, die überwiegende Mehrheit von ihnen Afghanen. Im Laufe dieser Woche wurden fast täglich Zehntausende von Menschen ausgeflogen.

Präsident Biden wurde zu dem Bericht befragt, nachdem er sich zu den Selbstmordattentaten vom Donnerstag geäußert hatte, bei denen mindestens 60 Afghanen und 13 US-Soldaten getötet wurden. Er sagte, er habe keine Kenntnis von einer bestimmten Liste, aber es sei möglich, dass einige Namen bei der Ankunft an den Flughafenkontrollpunkten genannt worden seien.

„Es hat Gelegenheiten gegeben, bei denen unser Militär seine militärischen Partner bei den Taliban kontaktiert und gesagt hat, dass zum Beispiel dieser Bus mit einer Anzahl von X Personen an Bord kommt, die sich aus der folgenden Personengruppe zusammensetzt. Wir möchten, dass ihr diesen Bus oder diese Gruppe durchlasst“, sagte Biden. „Ja, es hat solche Fälle gegeben. Soweit ich weiß, wurde in diesen Fällen der Großteil der Personen durchgelassen.“

Tatsache ist, dass die enge Zusammenarbeit mit den Taliban Washingtons einzige Option war, um US-Bürger und afghanische Verbündete aus dem Land zu bringen. Die Zusammenarbeit ist keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass die Taliban seit Februar 2020, dem Zeitpunkt der Unterzeichnung des Doha-Abkommens, an ihrer Zusage festhalten, keine US-Truppen anzugreifen. Die Taliban haben auch ein Interesse daran, dass die Evakuierung reibungslos verläuft, und haben den Selbstmordanschlag verurteilt, zu dem sich der ISIS, der Erzfeind der Taliban, bekannte.

Der Beitrag Bericht: USA übergaben Taliban eine Liste von amerikanischen und afghanischen Evakuierten erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten