Horst D. Deckert

Das verzerrte Islam-Türkei-Bild eines katholischen Theologen

Der vorliegende Bericht bezieht Stellung zu einem Interview mit Felix Körner. Der promovierte Jesuit und Islamwissenschaftler lebte von 2001-2008 in Ankara und ist derzeit Lehrstuhlinhaber für die „Theologie der Religionen” an der Humbold Universität Berlin. Das auf der Internetseite „katholisch. de“ am 27.10.2021 veröffentlichte Interview hat eine Überschrift, die von Vornherein eine tendenziöse Berichterstattung vermuten lässt: „Christen erleben in der Türkei keine Schwierigkeiten“. Ein Gastbeitrag von Dr. Udo Hildenbrand.

Der Beitrag Das verzerrte Islam-Türkei-Bild eines katholischen Theologen erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Ähnliche Nachrichten