Horst D. Deckert

Deutschland pflegt eine „Kultur der Niederlage“

kapitulation.jpg

Von MANFRED ROUHS | Ausgerechnet Olaf Scholz will die Bundeswehr stärken und spricht von einer „Zeitenwende“. 1987 sprach er noch ganz anders, beispielsweise als Redner der westdeutschen Jungsozialisten bei einer Kundgebung der FDJ in Wittenberg. Dort ließ er sich vor den Karren der ostzonalen Propaganda spannen und bemühte bereits die Redewendung von einer „geschichtlichen Situation“, […]

Ähnliche Nachrichten