Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Die wahre Agenda hinter Covid, die niemand veröffentlichen will

armstrongeconomics.com: In Deutschland wollte das Robert Koch-Institut (RKI) eine weitere Abriegelung, um die Agenda des Great Reset voranzutreiben. Ein geheimes Papier des umstrittenen RKI-Chefs Lothar Wieler war durchgesickert, das eine Agenda zur erneuten Abriegelung des Landes vorantrieb und die wahren Ziele verschleierte, die nichts mit Gesundheit zu tun hatten. Aus der kommunalen Ebene in Deutschland warnt der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, die Bundes- und Landesregierungen, dass eine erneute Corona-Sperre für die Menschen und auch für die Wirtschaft verheerend wäre. Viele Bürgerinnen und Bürger würden eine solche Maßnahme kaum akzeptieren, warnte er, und dies werde sich in größeren Unruhen niederschlagen. Auf kommunaler Ebene sieht man, dass der Krankheitsverlauf weit weniger gravierend ist als die Gefahr von Unruhen. Die Abriegelungen vernichten die jüngeren Menschen, die nicht von COVID betroffen sind.

Klaus Schwab, der berüchtigte Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums (WEF), sagte in einem Interview mit „Euronews“ am 19. November 2020: „Ich denke, das Wort ‚Reset‘ ist angemessen, weil wir immer noch gegen das Virus kämpfen, aber jetzt nach der Ankündigung von Impfstoffen können wir recht optimistisch sein. Wir müssen jetzt darüber nachdenken, wie wir die Post-Corona-Ära strukturieren, wie wir sie gestalten. Und da fällt mir natürlich das Wort „Reset“ ein, denn eines ist klar: Wir können nicht zum alten Trott zurückkehren. Wir müssen die Gelegenheit nutzen, wie es unsere Eltern und Großeltern nach dem Zweiten Weltkrieg getan haben, um wirklich darüber nachzudenken, was falsch gelaufen ist und was wir besser machen können. „

Schwab hat die Kontrolle über die Elite in Europa, und er kontrolliert die Chefs der EU, des IWF und der EZB. Er hat seine Tentakel tief in den höchsten Ebenen Europas, auch in den Niederlanden. Er hat den COVID benutzt, um die Wirtschaft absichtlich für seinen Great Reset zu zerstören.

Dank Schwab predigt der IWF den übrigen Regierungen der Welt genau dieselbe Agenda. Er hat erklärt, dass wir den gleichen Großen Reset brauchen, wie wir ihn mit Bretton Woods am Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt haben, und das ist dasselbe, was vom IWF kommt. Die Verbindung dieser Punkte wird sofort als Verschwörungstheorie bezeichnet. Es wird zu einer Phrase, die immer dann verwendet wird, wenn die Wahrheit beginnt, die Lügen zu durchdringen.

John Kerry ist Schwab’s Mann im Weißen Haus. In Wirklichkeit handelt er als ausländischer Agent, der wegen Hochverrats verhaftet werden sollte. Die Demokraten verfolgten jeden Trump-Mitarbeiter, der irgendwelche Kontakte zur Ukraine hatte. Doch hier haben wir Kerry, der dieselbe Agenda umsetzt, die auf dem Weltwirtschaftsforum entwickelt wurde und deren Ziel es ausdrücklich ist, den Vereinigten Staaten die Macht zu nehmen und sie den Vereinten Nationen zu übertragen. In der Tat ist dies einer der 8 Punkte der 2030-Agenda des WEF – die USA werden nicht länger eine Supermacht sein. Das ist schlicht und ergreifend VERRAT!

Auch Kerry hat genau dieselbe Agenda erklärt. Es wird keine Rückkehr zur Normalität geben, weil diese gebrochen wurde. Jede Nachrichtenorganisation, die dies nicht aufdeckt, macht sich mitschuldig an dieser ganzen Agenda.

Der Beitrag Die wahre Agenda hinter Covid, die niemand veröffentlichen will erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x