Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Ehemaliger CDC-Direktor gibt alarmierende Statistik über COVID-Todesfälle nach vollständiger Impfung heraus

In einem Interview mit Fox News am Montagnachmittag sagte der ehemalige Direktor der Centers for Disease Control and Prevention (CDC), Robert Redfield, dass mehr als 40 Prozent der Menschen, die kürzlich in Maryland am Wuhan-Coronavirus gestorben sind, vollständig geimpft waren.

„Die Leute denken oft, dass es ein seltenes Ereignis ist, dass vollständig geimpfte Menschen sterben. Ich bin zufällig der leitende Berater von Gouverneur Hogan im Bundesstaat Maryland. In den letzten sechs bis acht Wochen waren mehr als 40 Prozent der Menschen, die in Maryland gestorben sind, vollständig geimpft“, sagte Redfield mit Blick auf den Tod des ehemaligen Außenministers Colin Powell.

Zum Zeitpunkt seines Todes an den Komplikationen des Virus kämpfte Powell auch gegen einen Blutkrebs, der die Fähigkeit, Infektionen abzuwehren, herabsetzt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Maryland sind 65,7 Prozent der Erwachsenen in diesem Bundesstaat vollständig geimpft.

Former CDC Director Robert Redfield, now senior advisor to Governor Hogan in MD- “In the last 6-8 weeks, more than 40% of the people who died in Maryland were fully vaccinated” pic.twitter.com/sBO2mwnc5p

— BBIsBak#4✝ (@bbisback_4) October 19, 2021

Dr. Robert Redfield just told @MarthaMacCallum on @Foxnews that 40% of the recent Covid deaths in the state of Maryland were among people who are fully vaccinated. Redfield says this under scores the importance of maintaining a high level of immunity.

— John Roberts (@johnrobertsFox) October 18, 2021

Redfield war CDC-Direktor unter Präsident Donald Trump und arbeitet derzeit als Berater für den republikanischen Gouverneur von Maryland, Larry Hogan. Seine Kommentare kommen zu einem Zeitpunkt, an dem die Biden-Administration weiterhin auf Auffrischungsimpfungen drängt und die Food and Drug Administration daran arbeitet, Mischimpfungen von verschiedenen Unternehmen zu genehmigen.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x