Horst D. Deckert

Erschütternde Zahlen aus Kanada: 99,6 % der Corona-Patienten, die starben, waren geimpft

Nach offiziellen Angaben starben zwischen dem 10. und 17. April 226 geimpfte Corona-Patienten in Kanada. Ein nicht geimpfter Corona-Patient starb ebenfalls. Das bedeutet, dass 99,6 Prozent der Corona-Patienten, die starben, geimpft waren.

Am 10. April wurden offiziell 9511 ungeimpfte Corona-Tote gezählt. Eine Woche später, am 17. April, waren es 9512. Darüber hinaus waren bis zum 11. April, 2770 vollständig geimpfte Corona-Patienten gestorben. Eine Woche später waren 62 weitere hinzugekommen, sodass die Gesamtzahl 2832 betrug. In derselben Woche starben auch 160 Personen, die geboostert worden waren, und vier Personen, die eine Impfung erhalten hatten.

Canada: April 11th to 17th, 2022

99.6% of the Covid deaths were vaccinated (226 out of 227), including 70.5% who were boosted (160 out of 227)

Data Sourceshttps://t.co/fbbjGd6Sbbhttps://t.co/G9AER7v9rfhttps://t.co/2Hr7HpeklO pic.twitter.com/D4eqzsF3YZ

— Gyan Chakshu (@gyan_chakshu) May 4, 2022

Das bedeutet, dass 226 der 227 „Covidtodesfälle“ geimpft worden waren. Nur ein verstorbener Corona-Patient war nicht geimpft. In Kanada sind etwa 86 % der Bevölkerung vollständig geimpft und nur 48 % sind geimpft.

Von den „Corona-Toten“ seien 99,6 Prozent geimpft und mehr als 70 Prozent aufgefrischt worden. Die Corona-Impfstoffe bieten daher keinen Schutz vor dem Tod.

Und dann ist da noch dies:

Derzeit gibt es 8.607 nicht gemeldete geimpfte COVID-Todesfälle in Kanada. Das sind 7994 mehr als im letzten Monat – durchschnittlich fehlen 20 COVID-Todesfälle pro Tag. Warum meldet Health Canada sie nicht?

There are currently 8,607 Unreported Vaccinated COVID deaths in Canada. This is up from 7994 from last month – average 20/day COVID mortalities missing.

Why isn’t Health Canada Reporting them?

🧵-Thread.

— Sheldon Yakiwchuk (@YakkStack) May 1, 2022

Ähnliche Nachrichten