Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

FPÖ-Generalsekretär: Fittes Immunsystem, statt Impfcocktail

Die neueste Absurdität der Corona-Jünger in Politik und Mainstream-Medien richtet sich gegen das Immunsystem des Menschen. Denn ein gesundes Immunsystem war Anfangs kein Schutz gegen das „bösartige Coronavirus“ und sei neuerdings sogar schädlich (!!) für den Verlauf der Krankheit. Daher verwundert es auch nicht, dass man zur Spritze „gesungheitsfördernde“ Gratis-Angebot wie Donuts, , Bratwurst, Fastfood oder Zigaretten erhält. Eine Partei, die sich diesem Trend klar entgegenstellt, ist die FPÖ in Österreich, die sich dafür seit Monaten massiven medialen und politischen Attacken auf unterstem Niveau ausgesetzt sieht.

Immunsystem stärken, statt unendlich impfen

Während eine mediale Schmutzkübelkampagne derzeit versucht, der Partei und verschiedenen hohen Funktionären „heimliche Corona-Impfungen“ anzudichten, geht Generalsekretär Michael Schnedlitz pointiert in die Offensive. Auf Facebook postete er ein Bild von sich beim Sport. Der Begleittext:

„Ich glaub an´s Immunsystem: Lieber 3x die Woche Bewegung, statt 3. Impfung.

Unsere politischen Gegner und diverse Zeitungen überschlagen sich förmlich in Lobpreisungen für die Corona-Impfung. Soll sich impfen lassen, wer das möchte! Ich vertraue auf mein Immunsystem! Lieber dreimal die Woche sporteln in freier Natur als dreimal impfen! 💪🏻🍎 Bewegung & Gesundheit statt Pharmaindustrie 🚫💉


Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x