Horst D. Deckert

Hej Schweden: Von dir haben wir Schweizer einiges gelernt

Als freischaffende Korrespondentin, die in der Corona-Krise in Stockholm lebte, habe ich die Gelegenheit wahrgenommen, um über den Tellerrand zu blicken und die Krisenbewältigung meines Heimatlandes und jene Schwedens zu beleuchten. Darüber schrieb ich ein Buch. Hier das Fazit in 8 Punkten:

1 Schwedens Weg war nicht geplant, sondern er entstand aus der Not heraus.

Schweden gehen deutlich gemächlicher durchs Leben als wir Schweizer. Darüber hinaus haben sie EIN Lebensmotto: Nicht zu viel und nicht zu wenig. Besser bekannt unter dem Begriff Lagom.

Genau so sind sie die Pandemie angegangen. Sie haben Massnahmen

Der Beitrag Hej Schweden: Von dir haben wir Schweizer einiges gelernt erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten