Horst D. Deckert

Kuschen vor Erdogans Diaspora: Köln baut Denkmal für Armenier auf und ab

schmerz.jpg

Von MANFRED ROUHS | Zum wiederholten Mal hat die Stadt Köln ein am 24. April 2018 erstmals aufgestelltes Denkmal für die Ermordung von Armeniern, Aramäern, Assyrern und Griechen durch Soldaten des Osmanischen Reiches in den Jahren 1915 bis 2018 demontiert. Das Mahnmal steht an der Hohenzollernbrücke unweit eines Reiterstandbilds von Kaiser Wilhelm II. „Zeit online“ […]

Ähnliche Nachrichten