Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Singapur: 80% Impfquote – doch keine Spur von Normalität

Mehr als 80% der Bevölkerung Singapurs sind mittlerweile doppelt geimpft. Ein Meilenstein, den zahlreiche Länder weltweit anstreben: Immer wieder wird versprochen, dass bei einem solch hohen Anteil „durch“geimpfter Menschen (bis zum nächsten Boostershot, versteht sich) Restriktionen gelockert und wieder alte Normalität einkehren würde. Singapur beweist jetzt, dass dies nicht der Fall sein wird.

Wie so oft in Ländern mit hoher Impfrate explodieren auch in Singapur die Corona-Fallzahlen. Das Land setzt hauptsächlich auf die mRNA-Vakzine von Pfizer und Moderna: Diese werden zwar gern als der heilige Gral der Impfstoffe dargestellt, zeigen neben ihren Nebenwirkungen jedoch eine mangelhafte Schutzwirkung gerade gegen die ansteckendere, aber ungefährlichere Delta-Variante.

Ein Experte für Infektionskrankheiten der Universität Singapur, Alex Cook, gab an, dass sich das Leben in Singapur durch die Impfkampagne nicht so verbessert habe wie erhofft. Die Masse an Impfdurchbrüchen überschattet die Impfquote. Er sagte gegenüber ABC:

Die Fälle in der Gemeinde sind tatsächlich gestiegen, seit wir eine Abdeckung von 80 Prozent erreicht haben, zum Teil, weil wir mehr gesellschaftliche Veranstaltungen für die Geimpften zulassen. Und ich wage zu behaupten, dass die Müdigkeit gegenüber den Kontrollmaßnahmen mehr geworden ist.

Eine wichtige Lehre aus ganz Südostasien ist, dass es unglaublich schwer ist, die Ausbreitung von Delta zu verhindern, und wie Singapur zeigt, werden selbst hohe Impfraten nicht viel helfen.

Die Regierung in Singapur verhängt zunehmend wieder härtere Restriktionen. Mittlerweile sind sogar sämtliche soziale Zusammenkünfte am Arbeitsplatz verboten, weil vermutet wird, dass etwa der gemeinsame Aufenthalt in Kantinen zu den Fallzahlen beiträgt, wenn Mitarbeiter ihre Masken abnehmen.

Es werden nun erste Stimmen laut, die eine Impfquote von über 80% für zu niedrig halten. Was diese Personen sagen werden, wenn die Impfdurchbrüche bei 100% Durchimpfungsrate mutmaßlich ihren nächsten Höhepunkt erreichen, bleibt abzuwarten. In jedem Fall schädigen die Corona-Maßnahmen auch in Singapur die Gesundheit der Menschen: Eine Psychologin beispielsweise berichtete gegenüber ABC, dass allein in ihrer Praxis die Therapienachfrage um 20 bis 30% gestiegen sei.


Zwei Filme übers Impfen, die jeder gesehen haben sollte: Vaxxed und Vaxxed 2!

Vaxxed: »Alles worum ich bitte, ist, dass dieser Film gesehen wird. Menschen können dann selbst urteilen, aber sie müssen ihn sehen!« (Robert de Niro)

Vaxxed 2: »Dieser Film stellt unsere Demokratie auf den Prüfstand!« (Robert F. Kennedy Jr.)

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x