Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Strandalltag in der neuen Normalität der Corona-Weltordnung (VIDEO)

Wer sich fragt, wie die „neue Normalität“ unter der Corona-Weltordnung aussieht, muss derzeit seinen Blick nur nach Australien richten. Dort herrschen seit geraumer Zeit die inhumansten und absurdesten Gesetze und Vorschriften, die allesamt unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung einen totalitären Überwachungsstaat installieren. Unser Mitteleuropa berichtete dazu mittlerweile in einer eigenen Serie. Jüngster Höhepunkt: der „freudige“ Strandalltag unter der Corona-Diktatur.

Masken auf und andauernde Drohungen

An einem Strand in Sydney New South Wales, jenem Bundesstaat, wo in bestimmten Corona-Hotspots NUR Geimpfte zusätzlich 1 Stunde Freigang pro Tag haben, zeigt sich, wie mit Menschen im Zuge der Corona-Schikanen umgegangen wird. In regelmäßigen Abständen verkündet eine Behördenvertreterin von einem Rettungsschwimmerturm aus, dass die Menschen ihre Masken am Strand (!) zu tragen haben und den Mindestabstand einhalten müssen.

Ebenso wird gedroht, dass Menschen, die sich außerhalb ihrer erlaubten Corona-Zonen bewegen, saftige Strafen drohen. Doch sehen sie selbst, wie das Strandvergnügen der Zukunft aussehen wird:


Für Bestellungen unseres neuen Aufklebers „Impfzwang“ klicken Sie hier.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x