Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Uganda blockiert Facebook – „Sie sollten nicht bestimmen, wer in unserem Land nicht gehört werden kann“

Die Tyrannei, die Facebook, Google und Twitter entfesseln, ist unvorstellbar. Welches Recht haben sie, Menschen auf der ganzen Welt zu zensieren und jeden zu blockieren, mit dem sie nicht einverstanden sind? Zuckerberg und Dorsey werden als tyrannische Führer in die Geschichte eingehen, die versucht haben, den Dialog der ganzen Welt zu beherrschen. Sie haben kein solches Recht, und immer mehr Länder müssen aufstehen und sie daran hindern, in ihren Ländern überhaupt gesehen zu werden. Nur dann werden die Anteilseigner dieser Unternehmen aufwachen und erkennen, dass sie an absoluter Tyrannei mitschuldig sind, die eine Verletzung der internationalen Menschenrechte darstellt. Vor allem, wenn Bill Gates Afrika ins Visier genommen hat, um die Bevölkerung zu reduzieren.

Der Beitrag Uganda blockiert Facebook – „Sie sollten nicht bestimmen, wer in unserem Land nicht gehört werden kann“ erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x