Horst D. Deckert

Ukrainischer Drohnenangriff auf wichtigsten russischen Luftwaffenstützpunkt (VIDEOS)

Auf dem russischen Luftwaffenstützpunkt „Engels“ ereigneten sich heute Montag im Morgengrauen Explosionen – und zwar Hunderte von Kilometern von der Front entfernt. Nach Informationen ukrainischer und russischer Presse wurde eine ukrainische Drohne in der russischen Region Saratow abgeschossen.

BREAKING:

Ukraine struck the Engels MilitaryAir Base deep inside Russia tonight with a modified suicide drone.

A Tu-95MS heavy bomber is said to have been completely destroyed in the attack.

Congratulations Ukraine! pic.twitter.com/U31Zqz2XPQ

— Visegrád 24 (@visegrad24) December 26, 2022

„Keine Flugzeuge getroffen“, Tote

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sollen aber keine Flugzeuge beschädigt worden sein. Laut russischem Nachrichtenagentur TASE sollen jedoch drei Soldaten getötet worden sein. Außerdem soll die Drohne wegen der geringen Flughöhe abgeschossen werden sein und sich dem Luftwaffenstützpunkt gefährlich genähert hatte. Laut ukrainischen Berichten sollen aber zwei Explosionen auf dem Stützpunkt stattgefunden haben.

An explosion occurred at the Engels‑2 AFB,3 Russian soldiers killed by UAV in Saratov region – MoD

Acc to the Russian department, the air defense shot down a drone on approach to the airfield, and the military died as a result of the fall of its wreckage pic.twitter.com/pb7xQBTQoe

— Koba (@Roberto05246129) December 26, 2022

Bereits zweiter ukrainischer Angriff

Bereits am 5. Dezember sollen die Ukrainer einen ähnlichen Drohnenangriff auf die russische  Basis geflogen haben. Wobei die ukrainische Führung dies bisher nicht bestätigte. Allerdings sprach der ukrainische Außenminister Dmitro Kuleba vom Recht, Ziele in Russland anzugreifen. (444.hu) Damals wurden zwei Flugzeuge beschädigt und drei Soldaten starben. (Meduza/BBC)

Russischer Luftwaffenstützpunkt „Engels 2“: Standort des strategischen Bombers TU-160

220px-2013_Moscow_Victory_Day_Parade_%28

„Engels 2“ ist Russlands einziger Einsatzort für den strategischen Bomber Tupolew Tu-160 (NATO-Bezeichnung: „Blackjack“)

Die russische TU-160 ist das Gegenstück zum US-Langstreckenbomber Boeing B‑52 Stratofortress.

________________________________________________________________________

517qVZDEfdL._SY264_BO1204203200_QL40_ML2Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


Ähnliche Nachrichten