Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Wer trägt die Verantwortung für das derzeitige Chaos, in welchem sich unsere Erde befindet?

Joseph D’Aleo, CCM

[Hinweis: Alle Hervorhebungen vom Übersetzer, außer in Überschriften]

Regierungsbehörden, Energieunternehmen, Auto- und Großkonzerne, Big Tech, Universitäten, nationale Labore, einst ehrliche Berufsverbände und die ideologisch korrumpierten Medien haben in den letzten Jahren Programme und politische Maßnahmen zur Dekarbonisierung (einschließlich Steuern, vorgeschriebener Reduzierung oder Abschaffung unseres Verbrauchs fossiler Brennstoffe, Vorantreiben von noch nicht reifen Alternativen) einhellig unterstützt. Dies hat sich als eine Katastrophe erwiesen. Diejenigen, die von dieser Politik am meisten betroffen sind, sind Familien und Einzelpersonen mit niedrigem und mittlerem Einkommen. In den Teilen Europas, die in den letzten zwei Jahrzehnten am Boden lagen, waren 15-25 % der Haushalte in den langen, kalten und dunklen Wintern von Energiearmut betroffen. Die Rentner müssen oft zwischen Heizung und Essen wählen. Sie verfolgen die überhöhte Wintersterblichkeit in Europa, Kanada und den Vereinigten Staaten. Weltweit sterben 20 Mal mehr Menschen an Kälte als an Hitze (Lancet).

Und auf welcher Grundlage?

Viele der so genannten Experten waren nie an der Erforschung der Atmosphäre und der Wissenschaft interessiert und beteiligt. Viele wurden durch das Geld, das mit der Verbreitung der großen Lüge verdient wird, in dieses Gebiet gelockt. Wenn echte Wissenschaftler widersprüchliche Daten veröffentlichen oder präsentieren, werden sie beschuldigt, in der Leugnungsecke zu stehen und von Big Oil finanziert zu werden. Im akademischen Bereich werden viele von ihren Partnern in den linken Denkfabriken und Medien entlassen oder angegriffen. Denken Sie an die letzten zwei Jahre COVID, als die so genannte Wissenschaft der Maskierung, der Verwendung von Impfstoffen und der Verwendung von Therapeutika von Woche zu Woche geändert wurde, um politischen Zwecken zu dienen und die Macht der politischen Führer zu demonstrieren bzw. zu vergrößern. Das Gleiche ist mit Kohlendioxid, fossilen Brennstoffen und dem Klima geschehen.

Siehe hier: CO2 – NOT A POLLUTANT BUT THE GAS OF LIFE

CO2 ist ein nützliches Spurengas (0,04 % unserer Atmosphäre). Mit jedem Atemzug stoßen wir 100 Mal mehr CO2 aus, als wir einatmen, es ist also nicht schädlich. Der Anstieg des CO2 hat zu einer erheblichen Begrünung der Erde geführt, mit höheren Ernteerträgen, die mehr Menschen zu geringeren Kosten ernähren.

Dr. Craig Idso von CO2 Science stellte fest: „Kohlendioxid ist kein Schadstoff und verursacht ganz sicher keine gefährliche globale Erwärmung. Vielmehr belebt seine Zunahme in der Atmosphäre die Biosphäre und bringt eine Vielzahl von Vorteilen für die Menschheit und die natürliche Welt mit sich, ungeachtet der Prognosen der Uninformierten.“

 

Dr. Will Happer, Physiker aus Princeton, spricht über den großen Nutzen von CO2 für die Biosphäre und die gesamte Menschheit. Er sagt, dass wir eine CO2-Dürre hinter uns haben und dass die Menschheit von einem zwei- bis dreifach höheren CO2-Gehalt profitieren würde:

Dr. Patrick Moore, Ökologe und Mitbegründer von Greenpeace, stimmt dem zu:

 

Es ist nicht das erste Mal, dass uns gesagt wird, wir stünden vor einer existenziellen Bedrohung durch den „Klimawandel“. Im Jahr 1970 warnte Paul Ehrlich von der Stanford University, dass aufgrund des Bevölkerungswachstums, des Klimastresses (damals noch Kälte) und der schwindenden Energie zwischen 1980 und 1989 etwa 4 Milliarden Menschen, darunter 65 Millionen Amerikaner, in einem „großen Sterben“ umkommen würden, das nicht mehr aufzuhalten sei. Selbst als jede nachfolgende düstere Vorhersage fehlschlug (siehe hier, wie die Bilanz der Alarmisten/Medien bei den 50 wichtigsten Behauptungen seit 1950 perfekt, nämlich zu 100% falsch ist), gingen die Alarme weiter und verschoben das Datum immer weiter nach vorne – 2000, 2020 und jetzt 2030. Letzten Sommer wurden im Glacier National Park Schilder mit der Aufschrift „Warning: glaciers will be gone by 2020“ (Warnung: Gletscher werden bis 2020 verschwunden sein) still und leise entfernt, da Eis und Schnee zugenommen haben und nicht verschwunden sind.

Die Treibhausklimamodelle, die zur Vorhersage der Zukunft verwendet werden, haben allesamt kläglich versagt:

Das liegt daran, dass sie verfehlte Annahmen und Modelle verwendet haben, die auf manipulierte (betrügerische) Daten abgestimmt sind. Dr. Mototaka stellt hier fest: „Die angebliche Messung der globalen Durchschnittstemperaturen seit 1890 basierte auf Thermometermessungen, die kaum 5 Prozent des Erdballs abdeckten, bis die Satellitenära vor 40-50 Jahren begann. Wir wissen nicht, wie sich das globale Klima im letzten Jahrhundert verändert hat, wir kennen nur einige begrenzte regionale Klimaveränderungen, etwa in Europa, Nordamerika und Teilen Asiens.“

Ausführliche, endgültige, von Experten geprüfte Studien zu diesem Thema finden Sie hier.

Seit 50 Jahren beschäftige ich mich mit der Attributionswissenschaft – angefangen mit meiner Magisterarbeit über die Ursachen der Schneestürme an der Ostküste im Winter. Ich habe Jahrzehnte damit verbracht, Wettermuster und -extreme mit natürlichen Faktoren zu korrelieren. In den letzten Jahren habe ich mit einem Team wissenschaftlicher Experten zusammengearbeitet und die 12 heute am häufigsten gemeldeten Behauptungen bewertet und festgestellt, dass sie alle entweder unbegründet sind oder durch natürliche Faktoren erklärt werden können – siehe hier.

Tony Heller hat ein Augen öffnendes Video (eines von vielen auf seiner Website Real Climate Science), das den Betrug mit Hilfe eines einzigartigen Datentools aufdeckt, das ihre Tricks und die wahre Geschichte aufdeckt.

 

 

Die Wärmerekorde sind seit den 1930er Jahren zurückgegangen, in denen 22 der 50 wärmsten Temperaturrekorde in den USA aufgestellt wurden:

Die 2010er Jahre waren das zweitruhigste Jahrzehnt bzgl. auf das Festland übergreifender Hurrikane und größerer Wirbelstürme seit 1850, die meisten ereigneten sich in den 1860er und 1880er Jahren. Der tödlichste Hurrikan war der Galveston-Hurrikan im Jahr 1900 mit 8000 bis 12000 Todesopfern. Es war das ruhigste Jahrzehnt für Tornados seit Beginn der Aufzeichnungen in den 1950er Jahren. Der Anstieg des Meeresspiegels hat sich weltweit auf 4 Zoll/Jahrhundert verlangsamt. Das arktische Eis hat sich den 60-jährigen Ozeanzyklen angepasst und befindet sich in etwa auf dem Stand der 1920er bis 1950er Jahre. Die NOAA konnte keine Beweise für eine Zunahme von Überschwemmungen und Dürren finden (im letzten Frühjahr gab es in den USA den geringsten Prozentsatz an Dürren seit Beginn der Aufzeichnungen).

Der Schnee, dessen Verschwinden die Wissenschaftler der hiesigen Universität vorausgesagt hatten, hat tatsächlich neue Rekorde (Herbst und Winter) für die Hemisphäre und Nordamerika aufgestellt, und sowohl Boston als auch New York City verzeichneten in den zehn Jahren bis 2018 mehr Schnee als in jedem anderen Zehnjahreszeitraum seit den späten 1800er Jahren.

Waldbrände richten große Verwüstungen an, waren aber vor der Waldbewirtschaftung, der Brandbekämpfung und der Beweidung um 1900 viel häufiger.  Heute sind sie ein Problem, weil immer mehr Menschen die schrumpfenden Städte verlassen haben, um aus dem Bundesstaat oder in die schönen Vorgebirge zu ziehen. Die Stromleitungen, die sie versorgen, können neue Brände auslösen, wenn die kalte Luft zu dieser Jahreszeit durch die Bergpässe strömt und Bäume auf die Stromleitungen stürzen.

In den USA hatten wir dank niedriger Energiekosten, niedriger Steuern und der Abschaffung erdrückender Vorschriften die geringste Arbeitslosigkeit in der Geschichte des Landes seit Jahrzehnten und zum ersten Mal seit langer Zeit deutliche Lohnerhöhungen! Hier in NH [New Hampshire] hatten wir die niedrigste Arbeitslosigkeit im ganzen Land. Die USA sind Energie-unabhängig, ein Ziel, das lange Zeit als unerreichbar galt. Unsere Luft und unser Wasser sind so sauber wie nie zuvor in unserem Leben und liegen weit unter den strengen Standards, die wir vor Jahrzehnten eingeführt haben.

Die wahre existenzielle Bedrohung geht von radikalen Umweltschützern und den von ihnen verordneten Maßnahmen aus. Die Angst vor dem Klima ist politisch motiviert, es geht um eine große Regierung und die Kontrolle über jeden Aspekt unseres Lebens. Der Stabschef des AOC, Saikat Chakrabarti, gab im Mai zu, dass der Green New Deal nicht als Maßnahme gegen den Klimawandel gedacht war, sondern als eine „Wie-veränderst-du-die-gesamte-Wirtschaft-Sache“ – nichts anderes als eine dünn verschleierte sozialistische Übernahme der US-Wirtschaft. Er wiederholte, was der Chef des UN-Klimachefs und der leitende Autor des UN-IPCC sagte – dass dies unsere beste Chance sei, das Wirtschaftssystem zu ändern (hin zu zentraler Kontrolle) und den Wohlstand umzuverteilen (Sozialismus).

In allen Ländern, die in den letzten zwei Jahrzehnten einen extrem umweltfreundlichen Weg eingeschlagen haben, sind die Energiekosten in die Höhe geschnellt – in einigen Fällen auf das Dreifache unseres Niveaus. Nun hat unser Land beschlossen, ihnen in den Kaninchenbau zu folgen.

„Erneuerbare“ sind unzuverlässig, da der Wind nicht immer weht und die Sonne nicht immer scheint. Und glauben Sie nicht den Behauptungen, es würden Millionen von grünen Arbeitsplätzen entstehen. In Spanien kostete jeder neu geschaffene grüne Arbeitsplatz 774.000 Dollar an Subventionen und führte zu einem Verlust von 2,2 echten Arbeitsplätzen. Nur 1 von 10 grünen Arbeitsplätzen war dauerhaft. Die Industrie wanderte ab, und die Arbeitslosigkeit in Spanien stieg auf 27,5 %.

Viele Haushalte in den Ländern, die auf umweltfreundliche Technologien umgestellt haben, leben in „Energiearmut“ (25 % im Vereinigten Königreich, 15 % in Deutschland). Ältere Menschen seien im Winter gezwungen, „zwischen Heizung und Essen zu wählen“. Laut einer Studie über 74 Millionen Todesfälle in 13 Ländern hat extreme Kälte bereits 20 Mal mehr Todesopfer gefordert als Hitze.

Die Politiker in den nordöstlichen Bundesstaaten haben sich vor einigen Jahren damit gebrüstet, dass sie die Erdgaspipeline gestoppt, Atom- und Kohlekraftwerke abgeschaltet und den Nordpass blockiert haben, der kostengünstige Wasserkraft aus Kanada geliefert hätte. Dieser Fehler wurde nun durch den von der Linken forcierten Ausstieg aus den Brennstoffen und die horrenden politischen Entscheidungen zur Reduzierung unserer Kohlenstoffemissionen noch verstärkt. Ironischerweise hatten wir hier in den USA unter der letzten Regierung Energieunabhängigkeit und kostengünstige, saubere Energie erreicht. Die saubersten Energiequellen sind Erdgas, Wasserkraft und Kernenergie. Die grünen Fanatiker betrachten all diese Quellen als zu bekämpfende Ziele. Heute behauptet ein schwachsinniger Politiker aus dem Nordosten, wir könnten unsere Energie durch Offshore-Windkraft im Long Island Sound ersetzen. Erklären Sie uns, wie das zur Senkung der Gaspreise beitragen soll.

Die Abkehr von fossilen Brennstoffen und die Hinwendung zu grüner Energie wird zu steigenden Energiepreisen und lebensbedrohlichen Stromausfällen führen. Für eine vierköpfige Familie in einem bescheidenen Haus mit drei Autos könnten die Energiekosten um mehr als 10.000 Dollar pro Jahr steigen (auf der Grundlage einer Stichprobe von Haushalten und deren Energiekosten multipliziert mit dem Faktor 3, wie es in Ländern mit einer lästigen grünen Agenda der Fall ist). Höhere Energiepreise treiben die Kosten für alle Waren und Dienstleistungen in die Höhe, wie wir bereits sehen – die Energiewende dauert mehrere Jahrzehnte. Übrigens: Wie in Europa, wo dieser Plan umgesetzt oder geplant wurde, werden viele ihren Arbeitsplatz verlieren. Ihnen wird vorgeschrieben, was (wenn überhaupt) sie fahren und was sie essen dürfen. Wohlstand bringt immer ein besseres Leben UND eine bessere Umwelt als Armut.

Realitäts-Checks bekommen keinerlei mediale Aufmerksamkeit

Es gibt einige wichtige Berichte aus jüngster Zeit, die zeigen, welche Auswirkungen diese Pläne wahrscheinlich haben werden.  Die radikalen Umweltschützer und Globalisten glauben, dass die Menschen dumm sind und man sich darauf verlassen kann, dass sie das glauben, was Regierungsvertreter, progressive Denkfabriken und die gut bezahlten wissenschaftlichen Kabalen sagen.  Es gibt einige aktuelle Berichte, die zeigen, wie die tatsächlichen Auswirkungen einiger dieser Pläne, die jetzt auf dem Reißbrett liegen, wahrscheinlich sein werden, und sie sind sehr beängstigend. Erinnern Sie sich an den Forbes-Bericht vom November 2014.

Heute ist ein neues Video aufgetaucht, in dem Gruber sagt, dass „die Dummheit der amerikanischen Wähler“ es für ihn und die Demokraten wichtig machte, die wahren Kosten von Obamacare vor der Öffentlichkeit zu verbergen. „Das war wirklich entscheidend für die Verabschiedung des Gesetzes“, so Gruber. „Aber ich habe dieses Gesetz lieber, als dass ich es nicht habe.“ Mit anderen Worten: Der Zweck – der Öffentlichkeit Obamacare aufzuerlegen – rechtfertigte die Mittel. Die Gründe für den grünen Weg (Bereicherung der Mächtigen) wurden auf einem Berg von Lügen und Übertreibungen des IPCC, von Politikern, Universitäten, NGOs und den Medien aufgebaut. Man sagt uns, dass die Wissenschaft feststeht, dass es einen Konsens gibt.

Michael Crichton, Arzt und Wissenschaftler, schrieb:

„Historisch gesehen ist die Behauptung eines Konsenses die erste Zuflucht von Schurken; es ist ein Weg, eine Debatte zu vermeiden, indem man behauptet, die Sache sei bereits entschieden.

Wann immer Sie hören, dass sich die Wissenschaftler über irgendetwas einig sind, greifen Sie zu Ihrer Brieftasche, denn Sie werden reingelegt. Um es klar zu sagen: Die Arbeit der Wissenschaft hat nichts mit einem Konsens zu tun. Konsens ist das Geschäft der Politik. In der Wissenschaft ist der Konsens irrelevant. Was zählt, sind reproduzierbare Ergebnisse. Die größten Wissenschaftler der Geschichte sind gerade deshalb so großartig, weil sie mit dem Konsens gebrochen haben. (Galileo, Newton, Einstein, usw.). So etwas wie eine Konsenswissenschaft gibt es nicht. Wenn es einen Konsens gibt, ist es keine Wissenschaft. Wenn es Wissenschaft ist, ist es kein Konsens. Punkt.“

Reihe „Energie-Verantwortung 2020“ des Global Energy Institute im Bereich der US-Handelskammer

Kandidaten für ein Wahlamt haben versprochen, genau die Technologie zu verbieten, die den Boom (und die nie für möglich gehaltene Energieunabhängigkeit) ermöglicht hat – Fracking. Dies wirft eine wichtige Frage auf: Was würde mit den amerikanischen Arbeitsplätzen und der Wirtschaft passieren, wenn Fracking verboten würde? In diesem Bericht hat das Global Energy Institute der Kammer die Modellierung und Analyse vorgenommen, um diese Frage zu beantworten.

Einfach ausgedrückt: Ein Verbot von Fracking in den Vereinigten Staaten wäre für unsere Wirtschaft katastrophal.

Unsere Analyse zeigt, dass ein solches Verbot im Jahr 2021 bis 2025 19 Millionen Arbeitsplätze vernichten und das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der USA um 7,1 Billionen Dollar verringern würde. Der Verlust von Arbeitsplätzen in den wichtigsten Energie erzeugenden Staaten wäre unmittelbar und schwerwiegend; allein in Texas würden mehr als drei Millionen Arbeitsplätze verloren gehen. Die Steuereinnahmen auf lokaler, bundesstaatlicher und föderaler Ebene würden um insgesamt fast 1,9 Billionen Dollar sinken, da durch das Verbot eine wichtige Finanzierungsquelle für Schulen, Rettungsdienste, Infrastruktur und andere wichtige öffentliche Dienstleistungen wegfiele.

Auch die Energiepreise würden durch ein Fracking-Verbot in die Höhe schießen. Die Erdgaspreise würden um 324 Prozent in die Höhe schnellen, wodurch sich die Energierechnungen der Haushalte mehr als vervierfachen würden. Bis 2025 würden Autofahrer an der Zapfsäule doppelt so viel bezahlen (5 $/Gallone*).

[* Eine Gallone = ca. 4 Liter. Das bedeutet, dass es der Autor dieses Beitrags einen solchen Preis als Katastrophe ansieht – dabei zahlen wir hierzulande schon jetzt sehr viel mehr! A. d. Übers.]

Übrigens sind wir bereits am Ziel. Wir müssen die Pipeline SOFORT wieder in Betrieb nehmen, die Bohrungen und die Öl- und Gasproduktion wieder aufnehmen, um unseren Bedarf und den der Welt zu decken, anstatt uns auf die Produktion von Raubtierstaaten zu verlassen, die damit ihre Terrorprogramme füttern.

Helfen Sie uns, die Wahrheit zu verbreiten. Informieren Sie Ihre lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Vertreter über die Wahrheit und drängen Sie sie, das Richtige zu tun. Wir hoffen, dass die letzten Jahre Ihnen klar gemacht haben, dass dies ein politischer Aufruf zum Handeln ist und nicht die Wissenschaft. Erinnern Sie sich an die Zeit der Obama-Regierung. In drei verschiedenen Auftritten hat der MIT-Wirtschaftswissenschaftler Jonathan Gruber, der als „Obamacare-Architekt“ bezeichnet wird, die Intelligenz der Amerikaner in Frage gestellt. Im ersten spricht er über „die Dummheit der amerikanischen Wähler“. In der zweiten, dass „die Amerikaner zu dumm waren, um eine der Steuererhöhungen des ACA* zu verstehen“. Im dritten beschreibt er die „Ausnutzung des mangelnden Verständnisses des amerikanischen Wählers“ durch das Gesetz. Die DC-Grünen** glauben das immer noch und verwenden es.

[*Affordable Care Act = Amerikanisches Gesetz zum Zugang zur Krankenversicherung.

** DC = District of Columbia]

Link: http://icecap.us/index.php/go/joes-blog, Beitrag vom 7. März 2022

Übersetzt von Christian Freuer für das EIKE

 

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x