Horst D. Deckert

Zum Glück hat Deutschland keine EU-Außengrenze

grenzbeamte.jpg

Von LEO | Wir sollten alle sehr dankbar sein, dass die deutsche Ostgrenze nach zwei Weltkriegen weit nach Westen verschoben wurde. Wenn nicht Polen, sondern der deutsche Hippiestaat heute die EU-Außengrenze sichern würde, würden derzeit nicht 1000 Mann pro Tag, sondern längst wieder 10.000 Mann pro Tag in die EU eindringen. Man kann sich gut […]

Ähnliche Nachrichten