Horst D. Deckert

395 statt 190 Mio. Euro: Erweiterungsbau für Bundestag wird immer teurer!

IMAGE-2024-02-03-200119.jpg

Schon wieder neue Milliarden-Löcher im Bundeshaushalt, aber der Gigantomanie im Berliner Regierungsviertel tut das keinen Abbruch: Außer dem Bundeskanzleramt (vorläufiger Kostenpunkt: mindestens 800 Millionen Euro) wird auch der Deutsche Bundestag „erweitert“ – und die Kosten laufen auch hier aus dem Ruder!

Das „Marie-Elisabeth-Lüders-Haus“ im Regierungsviertel soll zusätzlichen Platz bieten für Abgeordnetenbüros und die aufgeblähte Verwaltung des mit einer Milliarde Euro Jahreskosten teuersten Parlaments der Welt. Die Arbeiten begannen bereits 2010. In den Jahren danach entstanden durch zahlreiche Baumängel Verzögerungen und entsprechende Mehrkosten.

Laut der zuständigen Baukommission kommt es nun zu einem erneuten Ausgabensprung. Der Erweiterungsbau soll schon wieder 30 Millionen Euro teurer werden als beim letzten Stand. Ursprünglich sollten sich die Kosten auf 190 Millionen Euro belaufen. Inzwischen sind die Schätzungen bei 395 Millionen Euro angelangt.

The post 395 statt 190 Mio. Euro: Erweiterungsbau für Bundestag wird immer teurer! appeared first on Deutschland-Kurier.

Ähnliche Nachrichten