Horst D. Deckert

UNTERNEHMER-BERATER, SERIENUNTERNEHMER BZW. MEHRFACHGRÜNDER Parteilos und damit völlig unabhängig von irgendwelchen Parteien, Organisationen, Verbänden, etc. Seit 1971 im Dienst von Inhabern, Geschäftsführern, Unternehmern. 1971: Gründung einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt Marketing für Kleinbetriebe im Alter von 19 Jahren. Seit 1977 Firmengründer in Europa, USA und Südamerika. Fragen?
Kostenlos Termin buchen

Bremen/Dresden: Neue „Einzelfälle“ gegen die sexuelle Selbstbestimmung

Aus Nord- und Ostdeutschland werden in dieser Woche zwei mutmaßliche Vergewaltigungen gemeldet. Das Täterprofil scheint dafür zu sprechen, dass es sich um die sattsam bekannten „Einzelfälle“ gegen das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung handelt.

In Bremen verging sich ein unbekannter Mann (kurze schwarze Haare, schwarzer Vollbart, dunkler Teint) in einem Park an einer Joggerin. Laut Polizei nahm der Gesuchte gegen den Willen der 41 Jahre alten Frau sexuelle Handlungen an ihr vor und flüchtete, als sich ein älteres Ehepaar näherte.

In Dresden (Neustadt) wurde eine 24-Jährige in ihrer Wohnung ebenfalls gegen ihren Willen zum Sexualverkehr gezwungen. Tatverdächtig ist ein 34 Jahre alter Jordanier, gegen den inzwischen Haftbefehl erging. Laut Polizei war der Araber in die Wohnung des Opfers eingedrungen, bedrohte die junge Frau mit einem Messer, bevor er über sie herfiel.

Ähnliche Nachrichten

Auch lesen x