Horst D. Deckert

«Den Mutigen gehört die Zukunft»

«Wir erleben zur Zeit Druck, Diffamierung und Ausgrenzung, wie ich es in unserem liberalen Rechtsstaat nie für möglich gehalten hätte.» Es sei verwerflich, Menschen derart unter Druck zu setzen: «Dies ist Ausdruck einer totalitären Gesinnung.»

Die Diffamierung von Andersdenken bezeichnet er als unschweizerisch. «Seid frei in eurem Denken, besonders da, wo es um euer Ureigenes geht: Um euren Körper, eure Seele», ruft Vollenweider auf: «Lassen wir uns nicht spalten.»

Ähnliche Nachrichten