Horst D. Deckert

Die Normalisierung des Massenmordes

Paul Craig Roberts

Ich-bin-ein-Israeli-Blinken, Israels Außenminister für Amerika, verdammte die Klage gegen Israel vor dem Internationalen Gerichtshof aus zwei Gründen als „unverdient“ und „ärgerlich“. Die Klage könnte den laufenden Völkermord an den Palästinensern stoppen, bevor er abgeschlossen ist, und die Klage gilt auch für die USA, die den Völkermord mit Waffen, Geld und diplomatischem Schutz ermöglichen.

Auf jeden Fall ist allen klar, dass Blinken den Völkermord gutheißt. Welchen anderen Zweck hat das mutwillige Abschlachten von Zivilisten? Es ist ein massives Kriegsverbrechen in aller Öffentlichkeit. Es zeigt die Entartung der westlichen Welt zum Bösen, dass der „christliche, demokratische“ Westen den Völkermord unterstützt. Man beachte, dass es den westlichen Machthabern nichts ausmachte, ihre eigenen Bürger zu töten, indem sie ihnen wirksame Covid-Behandlungen vorenthielten und ihnen den tödlichen sogenannten „Covid-Impfstoff“ injizierten. Das Töten ist normalisiert worden, und es wird es noch mehr werden.

Um Blinkens Entartung voll und ganz zu verstehen, muss man wissen, dass er zugab, dass der „tägliche Tribut an Zivilisten, insbesondere an Kindern, viel zu hoch ist“. Mit anderen Worten, es wäre in Ordnung, wenn Israel sie mit einer niedrigeren täglichen Rate töten würde.

Blinken ist besorgt, dass ein Urteil gegen Israel dem Ruf Israels schaden würde. Denken Sie einen Moment darüber nach. Die Sorge gilt nicht dem Völkermord, sondern dem „blauen Auge“ Israels. Denken Sie noch eine Minute darüber nach. Israels Ruf wird nicht durch den völkermörderischen Massenmord an Zivilisten geschädigt, dessen Zeuge die ganze Welt ist, sondern Israels Ruf würde durch ein Gerichtsurteil geschädigt, das bestätigt, dass das, was wir alle sehen, tatsächlich geschieht. Dies zeigt, dass die Wahrheit durch offizielle Narrative und nicht durch Fakten bestimmt wird.

Israels Antwort auf die von Südafrika erhobene Anklage wegen Völkermordes lautet, dass das schwarze Land antisemitisch sei und „mit einer Terrorgruppe kollaboriere, die zur Zerstörung des Staates Israel aufrufe“. Mit anderen Worten, es sind die Palästinenser, die einen Völkermord an Israel begehen.

Der moralisch korrupte Westen hat Israel immer gedeckt. Beobachten Sie, wie die westlichen Medien die Palästinenser zu Völkermördern an Israel machen.

Ähnliche Nachrichten