Horst D. Deckert

EU-„Recht“ als antidemokratisches Zwangsmittel

European_Union_sign_2003.jpg

Bei dem Versuch, die „wahre“ Natur der Europäischen Union zu beschreiben, wurde bereits viel (virtuelle) Tinte verschüttet. Im Folgenden werde ich Ihnen ein übergreifendes Argument darlegen, dass die Form der Funktion folgt. Dementsprechend ist es meiner Meinung nach unerheblich, ob die EU ein „Superstaat“, eine „föderale Union“ oder eine „Konföderation“ ist; Das Einzige, was hier […]

Der Beitrag EU-„Recht“ als antidemokratisches Zwangsmittel erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten