Horst D. Deckert

Freiheit und Unsicherheit

animals-2100629_1280.jpg

Giorgio Agamben formuliert einen Gedanken zur Dialektik des zeitgenössischen Sicherheitsstaats: Dieser verbreitete einerseits Angst und Panik, um zugleich die Freiheit massiv einzuschränken. Damit wird das ursprüngliche Sicherheitsparadigma des Politischen radikal umgekehrt.  Seine veröffentlichten Gedanken zur Covid-Politik ab Februar 2020 machten den italienischen Denker Giorgio Agamben für viele zum wichtigsten Philosophen unserer Zeit. Auf seinem Blog […]

Der Beitrag Freiheit und Unsicherheit erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten