Horst D. Deckert

Globale Erwärmung bis 2030 mit anschließender Abkühlung

Ozean-Abkuehlung.png?fit=658%2C492&ssl=1

Eine größere Zahl von Studien der Astrophysiker kommt zum Schluss dass Änderung der Aktivität der Sonne sowie der Sonne-Erde-Entfernungn ab dem Jahr 2030 zu einer deutlichen Abkühlung bis hin zu einer kleinen Eiszeit führen wird. Professor David Dilley, ehemaliger Meteorologe beim NOAA National Weather Service mit 50 Jahren Erfahrung, kommt mit der Untersuchung von zyklischen […]

Der Beitrag Globale Erwärmung bis 2030 mit anschließender Abkühlung erschien zuerst unter tkp.at.

Ähnliche Nachrichten